Ginger „Alice from the Green Valley“

Alice from the green Valley, genannt GINGER, geboren am 22.10.2010,
tricolor,  58.5 cm und 25 Kg

kastrierte Rentnerin
Ginger mit 6 Jahren 😛
Unsere Prinzessin, einfach zum verlieben 🙂
MDR1        +/- carrier,                                        (Laboklin)
CEA/CH    +/- carrier,                                        (Optigen NY),
DM             +/+ non carrier,                              (Laboklin),
GCS            +/+ non carrier,                              (Laboklin),
PRA            +/+ non carrier                               (Optigen),
KATH frei, mit 8 Wochen                                (DOK),
HD A/ED O & Patella frei,
vollzahniges Scherengebiss,
DNA Profil                                                             (Laboklin)
Alle Gentests wurden ausschließlich per Blut gemacht.
Ginger ist so mit frei von allen Gendefekten
Ginger entstammt der altdeutschen/amerikanischen Linie

In Ginger´s Linien findet man Namen wie: (väterlicherseits) A-Merlin of the Baby Boy, Linn vom Woltershof, Nesko vom Herrn-Berg,
sowie (mütterlicherseits) Big Hannibal von der Hordeler Heide, Black Devil vom Haus Rosenpracht, in ihren Ahnen vertreten.

Ginger´s Sternzeichen:
24.September bis 22. Oktober (Fast ein Skorpion)
Waage, eine charmante Friedensstifterin

Der Waage-Hund braucht einen Partner, der fähig ist, Entschlüsse zu ziehen und für ihn zu entscheiden. Nichts fällt dem Waage-Hund schwerer als konsequent zu sein. Er ist ein sanftes Tier, welches ein harmonisches, unkompliziertes Leben führen möchte. Er braucht die Nähe des Menschen, das Gefühl, in seinen Bedürfnissen verstanden zu werden und er braucht viele Streicheleinheiten. Lautstarke Auseinandersetzungen in seiner Gegenwart kann er nicht vertragen. Er wird dafür Sorge wollen, den Streit zu schlichten, indem er auf die verschiedensten Strategien zurückgreift, die letztendlich alle zu seinem Nachteil führen werden. Denn wer versteht schon einen Hund, wenn er noch nicht einmal sein menschliches Gegenüber versteht. Das Ende der Geschichte ist, der Hund wird von der menschlichen Gemeinschaft ausgeschlossen. Mit anderen Worten: man schmeißt ihn aus dem Zimmer und streitet weiter. Kein Hund sollte solche Erfahrungen machen. Ein Waage-Hund wird durch solche Vorkommnisse nervös und unter Umständen sogar krank. Er glaubt an Gerechtigkeit und an ein friedvolles Miteinander. Wenn er damit aber einen eklatanten Misserfolg erntet, wird er mürrisch, nachtragend und verbittert. Wenn er das Gefühl hat, dass Sie ihn verstehen und seinen Bedürfnisse gerecht werden, wird er alles tun, um Ihnen Freude zu bereiten.
Ihre Mama ist  Buffy vom Lunerpark& der Papa ist Black Diamant from American Dream

Ausstellungserfolge:
Internationales Championat

Kontinentsieger       2012   V1
NRW – Sieger           2012   V1
Kontinentsieger       2012   V1
Brandenburgsieger 2013   V1

Frühjahrssieger       2013   V1

Niederrheinsieger   2013   V1

Über unsere Ginger können wir auch nur Gutes berichten, sie ist Mamas Schmusekatze eine wunderbare Mama zu ihren Kleinen und eine sehr leicht zu händelnde Hündin.
Ihr wunderschönes, schwarz schimmerndes, nicht zu üppiges Fell ist leicht zu pflegen. Durch ihre wahnsinnige Spiel,-Rennfreude, ist sie auch immer gut im Training. Auch in der Hundeschule hat sie es gleich in den Begleithundeunterricht geschafft, sie will halt alles richtig machen, eben typisch Collie! Bei meinen Ausritten begleitet sie mich gern und weicht keinen Zentimeter von meiner Seite.
Eben ein absoluter TRAUMHUND!

Ginger ist die Mama von unserem B-Wurf vom 12.07.2012


Sowie unserem C-Wurf vom 13.08.2013

Und unserem E-Wurf 10.01.2016



Ginger als Welpe!

Auf der Suche nach einer zweiten Colliehündin hatte ich schon seit geraumer Zeit die HP von Gingers Vater im Auge,  eine Tochter von ihm hatte ich schon bei einer anderen Adresse kennen gelernt und sie entsprach genau meinen Vorstellungen. Dieser altdeutsche, hochgewachsene, kräftige Collietyp. So einen wollte ich auch, Ginger hatte ich dann im Internet entdeckt, da war sie gerade 1 Woche alt und es war um mich geschehen.


Ginger der Schneehase!

Es hatte dann allerdings eine gewisse Überedungskunst gebraucht, meinen Mann davon zu überzeugen, dass wir gerade diesen Hund (den 6.) noch brauchten. Er wußte zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass ich gerne selber Züchten wollte.


Ginger lässt sich tragen!

Als Ginger 5 Wochen alt war besuchten wir die Süße und was soll ich sagen, meinen Mann hatte sie sofort um den Finger gewickelt, mich ja sowieso. So holten wir die Maus mit 8 Wochen zu uns und wir haben es nicht bereut. Ihre schmusige, liebe Art überzeugt jeden von ihr.