Nachzucht I – Wurf Ibo (Maddox) vom Flörsbachtal

12.02.19 Hallo Susanne, vielen lieben Dank
Ja, die Nase ist noch rosa, wobei die „Steckdose“ :-) sich schon fast geschlossen hat.
Anbei ein Foto, dass heute eine Collie Freundin geschossen hat, die Maddox heute zum Kennenlernen besucht hat und ihm den Igel als Geschenk mitgebracht hat… ihre beiden Mädels hat sie extra zu Hause gelassen, damit sie mit ihm knuddeln konnte… total süß.
Ich schicke dir die Tage das Welpengeschirr zu, das saß irgendwie nicht mehr und er wollte partout damit nicht laufen; mit dem Neuen klappt das super.
Gestern waren wir ja auf dem Collie-Spaziergang und ich habe nun den Hunde-Buggy, mit dem werden wir die Tage anfangen zu üben, denn Maddox wird langsam zu schwer zum Tragen und gefallen tut ihm das auch nicht…
Alle sind begeistert von ihm, was für ein aufgeschlossenes Kerlchen er ist und wie toll er sich Neuem gegenüber verhält…
Aufzug ist er auch schon gefahren, als hätte er nie etwas anderes gemacht.
VlG Ilona und Maddox, wobei der sich gerade wieder in den Schlaf gebrummelt hat.:-D Wer kann denn diesem Blick wiederstehen???

01.02.19 Hallo Frauli,
nun bin ich schon 6 Tage bei meiner neuen Familie… mein Frauchen sagt, ich bin schon ein großer Junge, der weiss was er will und ganz schön clever ist.
Ich sage Bescheid wenn ich mich lösen muss und gehe teilweise schon alleine raus um meine Geschäfte zu erledigen; Frauchen lobt mich dann ganz dolle, sie überwacht nämlich das Ganze.
Und da ich Spaß am Lernen habe, üben wir auch schon Sitz, Platz und ein paar Minuten alleine bleiben, was gar nicht schlimm ist, da ich mich meistens nach dem Spielen oder Spazierengehen eh alleine zum Schlafen in die Küche lege… oder Pumuckl lässt sich dazu herab in meiner Nähe zu sein; er ist immer noch eingeschnappt, dass ich bei ihm wohne und traut mir noch nicht.
Frauchen sagt, das gibt sich, er war ja die letzten 7 Monate alleine und vorher immer mit Collies zusammen… die Mimose.
Heute habe ich wieder neue Sachen erlebt.
Am Morgen war ich an den Feldern unterwegs und neue Hunde kennengelernt, Mittags sind wir in‘s Elsbachtal gefahren. Auf dem Parkplatz waren 6 Bernersennen und ich hatte keine Angst, obwohl sie soooo groß waren. Nach ihrer vorsichtigen lieben Begrüßung sind wir im ‚Elsie’ noch ein wenig spazieren gegangen, wow gab es da viel zu schnüffeln.
Herrchen hat dann noch ein Foto mit mir und einem 10 Monate alten Berner Mädchen gemacht, die kam nämlich immer zu mir zurück gerannt… Frauli, ich glaube die fand mich toll.
Dann ging es weiter, wir sind zum Wiegen gefahren… boah, gab es in dem Laden tolle Sachen und da ich das mit der Waage so toll gemacht habe, sprang für mich ein Ball raus.
Frauchen hatte erst Angst, dass sie einen auf den Deckel bekommt, denn ich wiege jetzt 6950g; als sie jedoch auf der HP gesehen hat, dass meine Geschwister auch so gut zugenommen haben, war sie beruhigt.
Morgen wird auch wieder so ein spannender Tag, erst bin ich mit Cindy verabredet, der Beagle-Mix Hündin von Frauchens Freundin, die ich noch nicht kenne und später, wenn ich wieder ausgeschlafen habe, fahren wir in die Stadt… mal schauen was mich dort erwartet.
Nun bin ich müde und gehe jetzt schlafen.
Bald melde ich mich wieder.
Dein Ibo-Maddox
Viele liebe Grüße an Mama, Papa, meinen Geschwistern und an den Rest der Colliebande.
Hier noch ein paar Fotos

27.01.19 Hallo ihr Lieben, wir sind gut zu Hause angekommen.
Bis zur Autobahn war er wenig quackig, was sich aber nachher komplett gelegt hat; gespuckt hat er auch etwas, das hat sich nachher auch gelegt.
Abwechselnd war krabbeln, schlafen und spielen angesagt…
Bilder und Videos folgen
Zuhause angekommen, sind wir sofort in den Garten zum Lösen; hat er bis jetzt nicht.
Er ist total offen und begutachtet
alles. Die Katze ist ihm nicht geheuer, muss aber auch sagen, er wurde von Pumuckl erst einmal angefaucht. In 1-2 Tagen wird sich das eingerenkt haben.