Welpentagebuch I – chens

28.11.18 Morgens zwischen 3:40  – 6:30 Uhr ist die Welt noch in Ordnung und um 8 zuckersüße Flörsbachtaler reicher. :-D

Ich wollte nur mal kurz erwähnen, dass ich Frauli in ihrem Bett habe schlafen lassen und ich mich in die große Kudde in den Flur (die liebte schon Elá für ihren Wurf) zurück gezogen hatte. Aber Frauli ist dann doch wach geworden, als mir die Fruchtblase um die Ohren flog und ich schnell alles aufschlabbern wollte.  Naja und dabei ist dann klein Trico Maus (Ivy )im Ankleidezimmer gelandet. Aber wir sind dann zu dritt gleich runter in den großen Korb den Ginger auch zum Werfen genommen hatte. Da ging es dann rund, um kurz nach 4:00 kam dann der 1. männliche Vertreter, ein dark – sable (aber heller als die anderen) Rüde und 10 Minuten später ein dark-sable Mädel und um viertel vor 5:00 kamen ein trico Rüde und ein dark-sable Mädchen. Dann war mal eine kleine Verschnaufspause für mich und kurz nach halb Sechs kam wieder ein dark-sable Mädchen.

Dann kamen um 6:00 und um halb 7 die beiden Trico Buben. Ging doch zügig, oder? Ich hatte mich auch schon seid der letzten 3 Würfe so auf diese Wurfkiste gefreut, wollte ja meine eigenen Babys haben.  :-D

Nun ruhen wir uns erst mal aus und Frauli darf sich um die Großen kümmern. (Die wollen natürlich hier rein, aber is nicht. Jetzt bin ICH dran. ;-) Eure Lia

01.12.18 (3 Tage alt) Hallo hier meldet sich die süße Mäusefront, bei uns ist alles bestens, alle haben gut zugenommen und ab heute soll ja dann auch die Milch ein bisschen nahrhafter werden, sodass wir nicht mehr so meckern müssen, wenn es nicht so fließt, wie wir uns das wünschen. ;-) Bin wunschlos glücklich, das Einzige was mir fehlt… ist ja nicht schwer erkennbar ;-) Isaboe kuschelt zwischen Mamas sicheren Beinen :-D
Ibo und Iceman-Harley, die Jungs lassen es sich gut gehen :-D Ivy zum knutschen und mit Mama :-P 04.12.18 Heute sind die Mäuse nun auch schon wieder 6 Tage alt, Kleine Fressmaschinen, wie sie sind könnte ich dauerhaft in der Wurfkiste liegen. Auch erste Geruchsproben von meinem Futter haben sie schon aufgenommen. Aber noch sind sie ja zu klein dafür, nur manchmal rette ich mich dann in mein “Vorzimmerchen”, damit ich meine Ruhe vor ihnen habe. ;-) Langsam wirds eng in der Kiste :-P Ein rosa Füsschen, wer findet es??? Alles Liebe eure Lia

08.12.18 Da haben doch glatt am 10. Tag zwei meiner Jungs die 800 Gramm Marke geknackt – Ibo und Indy schmeckt´s. Den anderen Krümel aber ebenfalls – mal sehen wer morgen die 800g erreicht!? Erreichen wollen sie die Zahl anscheinend so schnell wie möglich – so hastig wie die manchmal die Milch einfordern.

Heute hab ich auch den ersten vorsichtigen Blick entdecken können, Indy wollte mal sehen, woher die gute Milch kommt ;-)


09.12.18 
Mmmmh, lecker, lecker – endlich schmeckt mir das Barffutter wieder!

Da musste auch gleich mal Krümel Ibo ein Auge drauf werfen, was da so lecker riecht. :-D

Frauchen musste Sicherheitsstufe 2 einbauen – Indira war es wohl zu langweilig in der Wurfkiste und wollte übers Brett hinaus in den Vorbereich.
Ohne Fragen geht da nix – also kam das nächste Brett drauf :-D

Na wer kann die Pfote einem Krümel zuordnen? – ich verrat’ nix! :-P (Man beachte die süße Zunge)
Nach dem Wiegen gibt´s die News, wer die 800 Gramm erreicht hat ;-) – Isaboe, Indira und Idefix  haben die 800g erreicht.

10.12.18 Das war ne´ Nacht – der “jüngste” und zweit schwerste (930g) Wurm Ibo hat Radau vom Allerfeinsten gemacht. Das “Beste” daran – er hat den Rest damit geweckt und schön wach gehalten, zur Freude des Zweibeiners :-D Indy findet wohl meine Milch nicht mehr soo nahrhaft und war ganz scharf auf mein Gebarftes, andauernd ging die Schnauze rein. Frauchen hat ihn dann etwas weiter weg gesetzt – zack: war er wieder zur Stelle, er muss sich aber noch etwas gedulden :-P . Nach drei misslungenen Versuchen hat er sich halt wieder an der Milchbar angestellt.

Den Krümeln geht es ansonsten super, sie schlafen essen und schlafen :-D – bis die ruhigere Phase zu ende ist, genieße ich das mal noch etwas (hoffentlich heute Nacht auch).

11.12.18 ”Klein” Ibo drücken die Zähnchen, deswegen bekommen wir seit vorgestern Konzerte vom Feinsten. Aber zum Glück haben die eine Technik gefunden wie er ruck zuck wieder einschlafe kann. Sobald er beim 4. Live-Konzert ist, muss ich dann erst mal auf Durchzug schalten. :-D

War mir ja klar was da los ist – aber die Zweibeiner haben erst mal überlegen müssen.

Indy an der Milchbar :-D

Zum säubern der Box mussten die Monster mal kurz umziehen – kam gar nicht gut an. Ibo wollte abhauen und der Rest hat geschrien wie wenn die Milch alle wäre. Kaum war´n sie wieder in der Kiste, hat keiner gemeckert weils so sauber ist :-D

Gute Nacht, Eure Lia mit den Krümeln

13.12.18 WOW, die Nacht war im Vergleich zu den zwei letzten echt ein Traum, auch Frauchen war begeistert von der “Ruhe”.
Mein Krümel Iceman- Harley hat den Spruch “Klein aber Oho!” voll bestätigt. Hat er es doch tatsächlich geschafft, den Bruder Indy von der Zitze zu stoßen. Erst zaghaft und dann mit immer mehr Power hat er die hintere Zitze eingefordert – irgendwann ist halt mal der Wechsel an der Bar und wer nicht freiwillig geht wird eben von Junior Iceman- Harley ‘liebevoll’ aufgefordert zu tauschen :-D
Gut so – nun hat er schließlich an Gewicht aufholen können :-) Bei so vielen Geschwistern muss man sich durchzusetzen wissen :-P
Der kleine Idefix hat einen Lieblingsplatz, schaut:

 

Inola hält ein kurzes Nickerchen bis ich vom Toben wieder komme :-D

“Ähh, Mama ich bin noch nicht fertig! Bitte stehen bleiben! :-D

Übrigens dürfen auch mal die großen Vierbeiner, wenn Frauchen dabei ist, mit in die Wohnung. Das macht mir nichts mehr aus. Elá hab ich kurz gezeigt zu wem die Baby gehören und dann war das erledigt – Frauli war stolz das diesmal ich gezeigt habe wo´s lang geht! ;-)
Sind eben MEINE, da werden Mama´s ja bekanntlich zu Löwinnen. Aber sie sind echt lieb, schauen immer mal rein was ich da so mache, wer die Konzerte gibt und legen sich dann wieder ab.

Inola und Indira am kuscheln. <3

 15.12.18 Ohje Jeanny ist total verliebt in meine Krümel – sobald einer kurz meckert, steht sie sofort auf und schaut ob alles ok ist. Sie durfte auch Idefix schonmal begrüßen, ihn beschnuppern und ablecken. Ginger war auch dabei, toll wie vorsichtig sie mit meinen Schätzchen umgehen!
Frauchen lobt die Nächte immer mehr – ich hab zwar ab 23 Uhr nicht mehr so die Muse, aber geh dann halt doch rein – kann mich ja hier keiner ablösen. Dann schlafen die Krümel aber super. Um circa halb 3 und morgens um halb 7 geh ich nochmal schauen bevor wir dann alle aufstehen. :-P

Allen schmeckt es hervorragend – sagt zumindest die Wage, denn die zeigt bei allen mindestens 1.000 Gramm an!
Hier auch endlich ein Video, da sind meine Krümel genau 14 Tage alt:
https://youtu.be/K-yWwQWM958

Da haben die doch heute allen Krümeln Stäbchen in den Mund gesteckt?!?! Den meisten hat es nicht so gefallen. Inola fand es schrecklich – so kennen wir sie gar nicht, dass sie so viel Terror machen kann. Indy war am entspanntesten – Coole Socke eben ;-) Dafür fand er die Kiste davor nicht so toll. Da mussten sie aber vorher rein, damit bloß keine DNA Spuren von mir an die Würmchen kommen.

Iceman- Harley wird frech :-P

 16.12.18 Heute gab es für die kleinen so ne’ Paste die fanden das gar nicht lustig – da kamen süße Grimassen raus :-D Die coole Socke Indy war total entspannt, hat geschluckt und fertig  :-D

schaut mal:

 

Außerdem durften sie heute zum ersten Mal Tatar kosten. Alle waren begeistert und wollten mit der Schnauze direkt rein und alles aufschlappern :-D
Ich war natürlich dabei und habe aufgepasst dass sie gebremst werden – sonst haben die keinen “Milchhunger” mehr :-D