Wurfplanung

Wurfplanung für Herbst 2021

Tara „My Unique Hanni Saphira“, geb. 11.11.2019, 57 cm , 22 kg Dark-Sable/White

MDR1                                 +/+  non carrier  (Laboklin)

CEA                                     +/+  non carrier (Laboklin)

CEA/PRA/ Kath. frei   +/+ non carrier (Laboklin)

PRA                                    N/N  non carrier (Laboklin)

DM                                      +/-   carrier          (Laboklin)

GCS                                    N/N non carrier  (Labogen)

IPD                                     N/N non carrier  (Laboklin)

DNA Profil vorhanden

DMS:      aa bb  Lokus C (DLA-DRB1) CC (Laboklin)

Genotypen mit niedrigem Risiko: aabbCC, aabbCc, AabbCC

HD A1 /ED 0

AVK : 0,87, American Lines: 62,0 %

&

John Wayne´s Sky of Golden Gate geb. 31.10.2018

MDR 1                                          +/+  non carrier

DM                                                +/+  non carrier

GCS                                               +/+  non carrier

CEA klinisch frei, genetisch +/-  carrier

PRA / RCD2                                +/+ non carrier

HUU                                              +/+ non carrier

HD A

ED O

DMS   aa bb  (geringes Risiko) C Lokus  002:01/015:01 C/c                            (EVG Molecular diagnostics)

DNA Profil vorhanden

Vollzahniges Scherengebiss und Naturkippohren

 

Eltern: Yosemite blue Vega of Golden Gate

Itchy of blue Shadow

 

Pedigree unter:  John Wayne´s Sky of Golden Gate

Ich konnte mich auf der Ausstellung in St. Leon Rot von Sky´s Wesen persönlich überzeugen. Es erinnerte mich sehr stark an meinen Balu,  ebenso sein kompaktes Gebäude,  sein kräftiger Knochenbau, mit dem wunderschönen Blue Merle Kopf, braunen Augen und den perfekten Kippohren.  Dazu kam noch seine, in sich ruhende Ausstrahlung, obwohl er noch keine 2 Jahre ist. Sein souveräner und gechillter Eindruck auf mich haben mich überzeugt, hier den richtigen Rüden für Tara gefunden zu haben und freue mich auf diese Verpaarung.

Die Welpen werden alle frei sein von den uns bekannten typischen Colliegendefekten. MDR1 +/+, CEA +/+ oder +/- , DM +/+ oder +/- alles andere kann nur +/+ rauskommen und der Hochrisikofaktor DMS ist durch sein tolles Ergebnis für die Welpen auch ein sehr geringes Risiko; da beide Werte :  aa bb sind.

Wurfplanung Winter/ Frühjahr 2021/22 mit unserer Lia „Elia vom Hallerhof “ & Hennesy „Gaylord vom Zauberwald“

Auch hier verspreche ich mir super schöne, gesunde und wesensstarke Welpen.   😀

Lia “Elia vom Hallerhof”, geb. 03.07.2016, 59 cm, 23,5 kg, Tricolor, (cryptic Merle Mc/m )

MDR1          +/-   carrier,                      (Laboklin)
CEA             N/N non carrier,             (Eltern)
DM              N/N non carrier,             (Laboklin)
GCS             N/N non carrier,             (Laboklin)
PRA            N/N non carrier,              (Laboklin)           
CEA/CH frei mit 6 Wochen,             (DOK)
DMS: Aabb   (geringes Risiko), 

(Lia hat ein besonderes starkes Immunsystem )    (Clemson University, USA)

HD A / ED  O     
DNA Profil                                    (Laboklin)

AVK: 93,3      AmericanLines:  32,62%

vollzahniges Scherengebiss, Naturkippohren

Zuchttauglich geschrieben am 28.02.2018 

&

Hennesy „Gaylord vom Zauberwald“, geb.  02.07.2018,  dark-sable/white,  (Merle m/m frei), 32 kg,  64 cm

MDR1          +/+         carrier,                      
CEA             N/CEA    carrier,             
DM              N/N non carrier,             
GCS             N/N non carrier,             
PRA            N/N non carrier,                       
CEA/CH frei ,             (DOK)
DMS: aabb   (geringes Risiko), 

HD A / ED  O    OCD frei 
DNA Profil                                    (Laboklin)

AVK: 0,9      AmericanLines:  90,95%

vollzahniges Scherengebiss, Naturkippohren

Die Welpen werden alle frei sein von den uns bekannten typischen Colliegendefekten. MDR1 +/+, oder  +/-CEA +/+ oder +/- , DM +/+  alles andere kann nur +/+ rauskommen und der Hochrisikofaktor DMS ist durch sein tolles Ergebnis für die Welpen auch ein sehr geringes Risiko; Entweder Aa bb, oder  aa bb .

Wurfplanung Winter/ Frühjahr 2022/23 mit Tara & Hancock vom Flörsbachtal

Tara „My Unique Hanni Saphira“, geb. 11.11.2019, 57 cm , 22 kg Dark-Sable/White

MDR1                                 +/+  non carrier  (Laboklin)

CEA                                     +/+  non carrier (Laboklin)

CEA/PRA/ Kath. frei   +/+ non carrier (Laboklin)

PRA                                    N/N  non carrier (Laboklin)

DM                                      +/-   carrier          (Laboklin)

GCS                                    N/N non carrier  (Labogen)

IPD                                     N/N non carrier  (Laboklin)

DNA Profil vorhanden

DMS:      aa bb  Lokus C (DLA-DRB1) CC (Laboklin)

Genotypen mit niedrigem Risiko: aabbCC, aabbCc, AabbCC

HD A1 /ED 0

AVK : 0,87, American Lines: 62,0 %

vollzahniges Scherengebiss, Naturkippohren

&

Hancock vom Flörsbachtal, geb. 24.08.2018, 63 cm, 30 kg, Tricolor

MDR1                                 +/+  non carrier  (Laboklin)

CEA                                     -/-    mild                (Laboklin)

CEA/PRA/ Kath. frei   +/+  non carrier   (Laboklin)

PRA                                    N/N  non carrier (Laboklin)

DM                                      +/+  non carrier  (Laboklin)

GCS                                    N/N  non carrier  (Labogen)

DMS   Aa bb                                                        (Laboklin)

HD A,  ED O 

DNA Profil vorhanden

vollzahniges Scherengebiss, Naturkippohren


Auf diese Welpen bin ich sehr gespannt und freue mich sehr darauf, gehen sie doch auf meine alten Linien zurück. 😀

Auch hier werden die Welpen  alle frei sein von den uns bekannten typischen Colliegendefekten. MDR1 +/+, CEA +/-,  DM +/+, oder +/- , DMS Aa bb, oder aa bb, alles andere kann nur +/+ rauskommen

 

Uns ist es wichtig, gesunde Collies zu züchten!!! Das sind wir dieser tollen Rasse schuldig.

Daher achten wir  bei unseren Verpaarungen immer darauf, dass MDR1,  PRA, GCS und DM immer mindestens bei einem Elterntier non carrier (+/+) vorhanden ist. Seit kurzem haben wir auch die Möglichkeit mit neuen Gentests, die in Amerika angeboten werden, die Hochrisikofaktoren der DMS auszuschließen.
Ebenso lege ich sehr viel Wert darauf keine Elterntiere mit Bindegewebsschwäche, Epilepsie oder Autoimmunerkrankungen zu verpaaren. All dies möchte ich vermeiden.

Deshalb ist mein oberstes Zuchtziel, den gendefektfreien, gut geprägten, sozialisierten, charakterstarken, familienfreundlichen und im Lassietyp stehenden Collie zu züchten!

Sollte Sie das Interesse an einem unserer kleinen Racker überkommen haben, dann können Sie gerne telefonisch einen Besuchstermin mit uns vereinbaren. Die Babys und wir freuen uns.
Aber bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Reservierungen nur bei einer Anzahlung des Kaufpreises, als verbindlich ansehen können.
Sollte ein Rücktritt Ihrerseits erfolgen, so können wir die Anzahlung nicht erstatten, wir möchten hiermit sicherstellen, dass nur ernst gemeinte Kaufinteressenten sich melden.
Würde allerdings der Welpe ernsthaft erkranken und könnte dadurch nicht abgegeben werden, so erstatten wir natürlich die geleistete Anzahlung.

Natürlich können Sie sich unverbindlich in unsere Welpenwarteliste eintragen lassen, allerdings möchten wir die Interessenten im Vorfeld gerne persönlich kennen lernen, denn was nützt die tollste Warteliste, wenn die Chemie nicht stimmt, sowohl zwischen unserem Rudel und den Interessenten, als auch mit uns. Auch in Zeiten von Corona werden wir nicht auf das Kennen lernen verzichten. Unter Einhaltung der vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen, geht auch das! Erst danach, wenn die Würmchen gelandet sind, werden Sie umgehend per Email benachrichtigt. Sollten sich allerdings ihre Lebensumstände geändert haben, und es besteht kein Interesse mehr an einem Welpen, bitten wir um eine kurze Nachricht.  Denn die Warteplätze sind heiß begehrt und es wäre den anderen Interessenten gegenüber nicht fair.  

Die Babys empfangen ihren ersten Besuch erst mit 5 Wochen, damit wir die Möglichkeit habe alle Babys lange genug beobachten zu können. Ebenso werden die Welpen von einer qualifizierten Hundetrainerin auf ihre Wesenszüge getestet. Dadurch ist es uns möglich Wünsche von Interessenten bzgl. Charakter und Veranlagung eines Welpen zu berücksichtigen.
Dies ist für eine erfolgreiche Vermittlung zwischen Welpeninteressenten und Babys unerläßlich und für uns ein sehr wichtiger Aspekt, denn nur so kann man allen Beteiligten gerecht werden und versuchen eine lebenslange Gemeinschaft zu erlangen.

Die Warteliste für 2021 ist geschlossen!!

Warteliste für Tara & John Wayne´s Sky of Golden Gates Herbst 2021

Frau Judith B. Schweiz / Hefenhofen ( Hündin)

Karin A. Bayern/Taubenbach (Hündin)

Frau Sandra L. Schweiz/Brig                                          (bl.-merle Hündin)

Lea W. Baden/W. Stuttgart (offen)

Frau Nathalie S. Hessen/ Großenhausen                  (Rüde)

Frau Freya T. Hessen/Darmstadt                                  (offen)

Frau Martina W. NRW / Herford (offen)

Herr   Michael M. Bayern/Geisenfeld,    (offen)

Herr Martin F. Hessen/Bruchköbel (offen)

Herr Jürgen N. NRW/ Lüdenscheid (Rüde)

Frau Meli D. Baden-W. / Weil im Schönbuch (Rüde)

Frau Dolly Z. Rheinland-Pfalz / Neustadt (Rüde)

Frau Elisabeth M. Kärnten/ Österreich (offen)

Herr Jürgen B. NRW/ Bad Berleburg (blue-m. Rüde)

Frau Kerstin H. Rheinland-Pfalz/ Hattert (blue-m. Hündin)


Warteliste für Lia & Hennesy Frühjahrswurf 2022

Frau Kirsten S. Hessen/Frankfurt                                 (Rüde)

Frau Marion B. Hessen/Fulda (Rüde)

Frau Claudia J. Schweiz/ Glarnerland (offen)

Frau Melanie P.  Tierheilp.  NRW / Sprockhövel      (offen)

Frau   Andrea + Roger B. Schweiz/ Aarberg                (Hündin)

Frau Mandy U. Baden-Würthemberg / Schwäbisch Hall (0ffen)

Frau Heide E. Niedersachsen/ Gerden (offen)

Frau Stephanie O. Brandenburg / Berlin (offen)

Frau Gaby L. Baden-Würthemberg / Holzgerlingen (sable Hündin)

Frau Monika H. Hessen/Modautal (sable Hündin)

Warteliste für Tara & Hancock Herbst/Winter 2022/23

Frau Astrid G. Hessen/ Büdingen (sable Hündin)

Frau Petra D. Hessen/Offenbach (Hündin)

Frau Kerstin F. Hessen/ Büdingen (sable Hündin)

Frau Konstanze F. Bayern/ Elsenfeld (Hündin)

Frau Christiane S. Hessen/ Willingen-Upland (sable offen)

Frau Alexandra H. Brandenburg (offen)

Frau Manu G. Hessen/Idstein ( Trico Hündin)

Frau Ingrid M. Holland / Maastricht (offen)

5 Antworten zu Wurfplanung

  1. Susanne sagt:

    so wunderschöne Collies, so schade dass ihre Welpenliste von Lia und Magic schon voll sind. Glückwunsch den zukünftigen Fellkraulern. Es werden bestimmt wundervolle Wegbegleiter. 🙂

    • Susanne sagt:

      Hallo Susanne,
      da wir von den beiden nur einen kleine Prinzessin bekommen haben werden wir diesen Wurf spätestens im Frühjahr/Sommer 2022 wiederholen. Wenn dann noch Interesse besteht, können sie sich gerne für einen Krümel bewerben. Bitte mit vollständiger Adresse und Telefonnummer an s.nassler@nassler.de
      VG. Susanne

  2. Witt sagt:

    Super tolle Collies, einfach atemberaubend.
    Ich habe sehr großes Interesse an einem Welpe
    Hab auch alle Zeit der Welt

    lg Carina Witt

  3. Christiane Schüssler sagt:

    Hallo Frau Nassler,
    wir würden uns im Zeitraum ab Anfang 2023 für einen Colliewelpen interessieren.
    Vielen Dank für ihre Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.