Nachzucht Forever Leandra-Masha

Unsere Maus Leandra-Masha ist ja auch schon ausgezogen, hier ein Foto ihrer Abfahrt.Dafür erreichte uns heute Abend diese Email.:
19.03.18  Hallo ihr Lieben,
ihr seid bestimmt neugierig wie es bei uns gelaufen ist;
also, die erste Nacht war kurz, um 2 Uhr hat Masha akzeptiert auf ihrer Decke vor dem Bett und nicht in meinem Bett zu schlafen.

Der Tag heute war super. Masha ist im Umgang mit den Hunden, Katzen und Hühnern tiefenentspannt und respektvoll, ganz klasse und beim lernen und spielen rasend schnell. Super, ich werde alles geben das es so bleibt. Ich kann Türen hinter mir schließen; sie legt sich und wartet, hat keine Angst vor dem Fön oder Wischmop. Super sozialisiert, ein ganz dickes Lob, euer Aufwand und die liebevolle Aufzucht sind großartig.

Und das Beste; sie hat sogar meinen Sohn um den Finger gewickelt. Endlich mal ein Hund der freudig angerannt kommt, wenn er ruft.
Also, um es mal auf den Punkt zu bringen; Wir sind glücklich und ich habe das Gefühl Masha geht es sehr gut. Es scheint als sei sie schon ewig hier.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und ganz lieben vielen Dank

LG aus dem Spreewald
Herrlich, wie sie sich einbringt. :-D

Neues von Masha.
Liebe Susanne, lieber Gernot,
ich hoffe euch geht es gut?
Sind mittlerweile alle Mäuse in ihr neues Zuhause gezogen? Bestimmt ungewohnt ruhig jetzt, oder?
Bei uns läuft es super, wir haben unser Ritual gefunden, die Nächte werden ruhiger, den Wischmop haben wir die letzten 2Tage nicht gebraucht und haben uns daran gewöhnt die Schuhe zu suchen ;-) )
Wie lange muss denn eigentlich die Knete an den Ohren bleiben?
Masha liebt die Gummi-Clogs( auch immer nur einen  am meisten, sie benutzt sie wie Beißringe ;-)  Dann wünsche ich euch noch ein paar schöne Stunden mit den Mäusen.
Tschüüß

20.04.18 Neuigkeiten von unser Spreewaldmaus Masha
Liebe Susanne, lieber Gernot,
ich hoffe euch geht es gut und ihr könnt den Frühling genießen?!
Masha ist gut hier angekommen
Wir sind total glücklich mit ihr. Sie ist unerschrocken, selbstbewusst, lernt enorm schnell, ausgeglichen, sucht sich selber ihre Auszeiten. Ihren Hütetrieb wird sie an unseren Schafen zu gegebener Zeit ausleben dürfen. Sie ist die einzige , vor der die Schafe Respekt haben
Das gierige Fressen wird ganz langsam besser; Ich musste aufpassen wie ein Luchs, sie wollte einfach alles fressen, selbst die Hühnerhälse hat sie im Ganzen geschluckt und Nachts wieder ausgek…
Die Anmeldung für die Ausstellung geht heute mit der Post raus, vielleicht sehen wir uns dort?
Ganz liebe Grüße aus dem Spreewald
Schon ganz dicke Freunde :-D
Auf unsere Fine bin ich sehr stolz; sie hat am 2. Tag mit Masha das erste mal gespielt und musste prompt am selben Tag eine Ansage machen, die sehr klar und eindeutig war. Ich finde ja sie lässt sich immer noch zu viel gefallen, aber so ist sie eben. Es gibt Momente, in denen ich sie schütze und Masha abrufe. Ihre Geduld möchte ich haben ;-) ,aber wenn sie ihre Ruhe haben möchte, sagt sie das ganz klasse.
Sie spielen ganz super miteinander, am liebsten mit einem Tau.
Und Masha hat hier immer wieder die Möglichkeit ihr Sozialverhalten an den Pensionshunden zu üben, was sie übrigens hervorragend macht. Sie verhält sich sehr ruhig und entspannt,nicht aufdringlich, nimmt die Signale der Erwachsenen sofort an. Außer andere toben miteinander, da dreht sie sehr auf und fängt an zu zwacken und ist dann auch nicht ansprechbar. Da müssen wir dran bleiben .

Auch von uns viele liebe Grüße aus dem heißen Spreewald, aber wir haben Gott sei dank den kühlen Mühlenfließ als Grundstücksbegrenzung