Nachzucht D – Wurf Desert Sun (Sunny)

News von Sunny im März 2017Hallo Susanne, gerade habe ich Ferien, also auch Zeit, dir mal wieder Bilder von Sunny zu schicken und ein bisschen zu erzählen:) Sunny geht es gut und man kann sagen, dass er ein zufriedener, aufgeweckter, verspielter und verschmuster Hund ist. Er hat uns alle sehr ins Herz geschlossen und vor allem wir ihn ♥ Ich habe ihm einige Tricks, wie Pfote, High-Five, Winken, Around und Herum (also andersrum), Rolle und Ähnliches beigebracht und da macht er immer begeistert mit, wie auch beim Spielen. Vor allem apportieren könnte er stundenlang, das hats ihm richtig angetan:D Man hat ihn wirklich gerne bei sich und etwas nervtötend ist es nur, wenn bei uns im Ort viele Hündinnen läufig sind, da er dann ziemlich nervös ist, aber auch das ist erträglich. Auf dem sozialwissenshaftlichen Gymnasium, das ich jetzt besuche, gefällt es mir auch sehr gut, nur hat man eben viel zu tun. Mama und Nina geht es ebenfalls gut, aber Andi hat im Moment Probleme mit seiner Hüfte, das wird aber hoffentlich bald wieder gut. Wir hoffen, euch geht es gut! Liebe Grüße von Lena, Nina, Ulli und And

Neues von Sunny aus dem Urlaub August 2015Ein hübscher, großer Schatz ist er schon geworden. Mit diesem typisch, lieben Gesichtsausdruck :-P

 

Neuigkeiten im Mai
Toll das auch Sunny mit seiner Familie bei uns auf der Ausstellung vorbei gehuscht ist. :-D Wenn nicht bald einer die Ohren runter klebt, dann hebt der Bub noch ab, bitte Sunny du bist so ein süßer Kerl, du mußt doch keine Fledermausohren haben, oder? :-(

Hallo Susanne,
Jetzt melden wir uns endlich mal wieder, wir haben ja gehört, dass du dir das so wünschst. Nur kurz: Leider können wir nicht zum Welpentreffen kommen, da Andis Eltern ihre goldene Hochzeit feiern.
Uns allen geht es gut, Sunny natürlich mit eingeschlossen. Der kleine Sunny ist schon ziemlich groß geworden und geht jetzt nicht mehr in den Kindergarten, sondern in den Erziehungskurs:)
Und da macht er sich auch gut, er lernt wirklich schnell und steht zu jeder Übung bereit, es gibt ja schließlich immer eine Belohnung;D
Tja, dass Sunny so verfressen ist hat sich nicht geändert, trotzdem muss er vorm Fressen immer schön “Sitz” und “Bleib” machen, aber dafür gibts ja auch was:)
Übrigens: Wir mischen ihm täglich 4 Tropfen Schwarzkümmelöl (bietet Sunnys “Futterservice” an) unters Futter, denn dadurch sind Hunde weniger anfällig für Zecken.
Sehr wahrscheinlich ist er immer noch der größte vom Wurf, er ist schon 52/53 cm hoch (!) und er wird soger höher als sein Kumpel Bootsmann:)
Auf den fährt er ja total ab, er spielt echt gerne mit ihm, genauso wie mit Tante Mia, doch mit der spielt er viel sanfter, denn Mia lässt sich auf so ein wildes Welpenspiel nicht ein:D
Sunny ist echt ein Hübscher und er hat helleres Fell bekommen und auf dem Schwaz hat er ein paar schwarze Haare.
Aber das kanst du jetzt ja selbst betrachten, denn wir schicken dir jetzt selbstverständlich noch Bilder:)
Liebe Grüße von Ulli, Andi; Nina und Lena:)♥

Ach Susanne, ich wollte nur noch mal sagen, dass ich ganz glücklich über Sunny bin, wir haben uns alle schon so an ihn gebunden und würden ihn nicht mehr hergeben.
Und heute ist mein erster Geburtstag mit Sunny, also besonders schön:) Du machst das echt toll mit den Hunden danke!:)
Deine Lena

 

Neuigkeiten im März
Hallo Susanne,
leider musste ich am Wochenende arbeiten, aber da wir uns schon so lange nicht gemeldet haben, schicken wir dir dafür jetzt ganz viele Fotos in mehreren Emails, damit nichts schief geht. Sunny ist ein ganz toller Schatz und wunderhübsch. Er liebt es, die Hundeschule zu besuchen und hat schon viel gelernt. Mit Bootsmann, dem Berner Sennenhund meiner Schwester versteht er sich blendend und himmelt ihn regelrecht an. Sita hat er auch schon zweimal getroffen und sie war ganz lieb zu ihm, er durfte sogar an ihrem im Wald gefundenen Stock knabbern und er beobachtet immer genau, was sie macht. Einen Gaststättenbesuch zum Kaffetrinken hat er auch schon brav mitgemacht. Das rosa Schwein auf dem Foto ist übrigens Sunnys Lieblingsspielzeug und er bringt es ganz begeistert. Ach ja, und Stehohren hat er nur an manchen Tagen, zur Zeit “hängen” sie wieder.
Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Gucken
wünschen Dir Ulli, Lena, Nina und Andi großer Schatz biste geworden :-D niedlich Mit Tante Mia toben oder… lieber mit Sita, wo fühlt er sich sicherer? Knopfauge, so schöne schwarze Augen :-P Kuscheln mit Bootsmann :-)

Neuigkeiten im Februar 2015
Hallo Susanne,
ich schreibe jetzt mal(Lena), denn Mama ist gerade nicht da aber ich habe gerade Bider auf dem Laptop gespeichert und da waren so süße von Sunny dabei, also hab ich gedacht, wir müssen dir doch mal wieder welche schicken und dir schreiben:) Sobald Mama wieder da ist, kann ich ihr das mit der Fütterung gleich mitteilen, hoffentlich klappt es mit Darwin bald besser. Apropo Futter: Sunny macht es einem deswegen einfach mit Übungen, denn Leckerlis nimmt er gerne an:D Auch in der Hundeschule, die wir schon zwei mal besucht haben klappt das ziemlich gut. Das erste Mal dort hat er sich eigentlich nur mit zwei Welpen eingelassen (mit den zwei kleinsten) oder hat sich ganz von der Gruppe entfernt, das letzte Mal allerdings, hat sich Sunny schon viel offener gezeigt und ist auch mit den anderen Welpen rumgeflitzt. Das hat ihm ziemlich viel Spaß gemacht. Autofahren kennt Sunny auch schon gut und ist auch brav dabei:) Letzte Woche haben Mama und ich uns mit Sabine und Mia getroffen, da hat sich der Kleine noch ein bisschen vorsichtig verhalten. Die Katzen sind ihm auch noch nicht ganz geheuer, jedoch lassen die sich von seinem Bellen nicht abbringen und statten uns regelmäßig Besuche ab, zum Streicheln, Faulenzen und zum Fressen:D Sunny schläft nachts immer noch in meinem Bett und ist dort glücklicherweise ruhig und schläft durch, bis Aufstehen angesagt ist. So, jetzt schick ich dir noch ein paar Bilder von dem kleinen Kerl mit (,der aber schon ein Stück gewachsen ist).
Liebe Grüße noch von uns allen♥

Hallo Susanne,
die Zeit mit Sunny vergeht wie im Flug und wir kamen nun doch endlich dazu ein paar neue Fotos auszusuchen. Sunny hat diese Woche viel Neues erlebt. Er hat mich in den Baumarkt begleitet, wo er sehr lieb war. Über einen vorbeigeschobenen Einkaufswagen musste er sich sehr wundern und hat ihn kurz angebellt und auch die automatische Eingangstür war ihm erst etwas suspekt, aber er hat alles cool gemeistert. Gestern hat er endlich seine Tante Mia kennengelernt. Die hat sich riesig gefreut und wollte mit ihm spielen. Sunny war noch etwas zurückhaltend, als Mia wie wild durch den Schnee geflitzt ist. Wir üben fleißig mit ihm “Komm” und sind auch mit der Schleppleine unterwegs. Sitz kann er auch schon.:) Heute hatte er eine direkte Begenung mit einem ausgebrochenen Huhn im Garten. Ich stand einige Meter von ihm entfernt, als plötzlich das Huhn um die Ecke kam. Beide blieben erstaunt stehen und schauten sich an, dann ging das völlig unbeeindruckte Huhn einen Schritt auf ihn zu, was ihm nicht ganz geheuer war, aber er hat es nicht angebellt und ist sofort gekommen als ich ihn gerufen habe.(Schade, dass ich keine Kamera dabei hatte.) Nun haben wir noch ein paar schöne Bilder für Euch, wo Sunny auch mit Bootsmann und Mia zu sehen ist.
Bis bald und viele liebe Grüße
auch an Gernot und die Bande
Ulli, Lena, Nina und Andi Besuch bei Tante Mia :-)
Süße Schnute :-P
Frauli ich kommmmmmme…
So ein hübscher Bub :-P
Frauli bist du sicher, dass DIE hier wohnt???
Auto fahren üben war mal wieder angesagt ;-)
Frauli du darfst nicht so pusten, dann hab ich Stehohren ;-)
Frauli, deine Haare kitzeln in meiner Nase … :-D

Bootsmann, Sunnys neuer Freund mit Knochen und glücklich :-) Sunny im Schnee mit neuem Geschirr, paßt das andere schon nicht mehr?Oh Mia und Sunny, wie schööön :-) Du riechst nach Frauli Susanne, kann das sein???

Endlich ein Lebenszeichen von Sunny und seiner neuen Familie :-P
Liebe Susanne,
jetzt wollen wir uns endlich mal melden und von unserer ersten Nacht und dem ersten Tag mit Sunny berichten. Sunny ist gestern Nacht nach diesem aufregenden Tag ins Koma gefallen und hat beinahe von 22.45 Uhr bis 7.30  Uhr durchgeschlafen. Er is nur einmal um 3.30 Uhr aufgewacht, als Lena aufgestanden ist, um zur Toilette zu gehen. :) Ansonsten hat er sich mal ganz dicht an Lena rangekuschelt und dann wieder ein bisschen weiter weggelegt und sie auch mal abgeschleckt.
Außerdem hat er heute auch Bootsmann kennengelernt, den Berner Sennenhund meiner Schwester, was ihm gut gefallen hat. Er ist allgemein sehr neugierig und gar nicht ängstlich.:)

Erst die Fahrt verpennt und dann kurz vor Daheim mal gucken, wo bin ich :-) Und völlig entspannt im neuen Zuhause. :-D