Nachzucht D – Wurf Dreamboy (Fietje)

19.11.2019 Furchtbare Neuigkeiten von unserem süßen Fietje 🙁

Am Samstag wurde bei ihm eine Notoperation durchgeführt. Verdacht auf eine Tumor im Magen/Darmtrakt, man versuchte alles aber es sah schlecht aus. Danach Intensivstation, um dann am Montag erneut operiert zu werden. Leider hat er es nicht geschafft, man mußte ihn gehen lassen. Ich bin sehr traurig und kann es noch gar nicht begreifen. Mein aufrichtiges Beileid gilt natürlich Imke und Udo und den 3 weiteren Hunden, die alle wie vor den Kopf gestoßen sind. Denn Fietje war NIE krank. Leider sind die Blutergebnisse nicht vor Freitag oder Montag zu erwarten, wo man vielleicht neue Erkenntnisse bekommt. ABER nützen werden sie nicht mehr. 🙁

Lebe wohl mein kleiner Schatz, jetzt kannst du mit Gernot zusammen sein.

R.I.P.  Fietje – Dreamboy vom Flörsbachtal                                   18.11.19

SEELENHUNDE
Sie wohnen unter Deiner Haut, mitten in Dir drin und einen Zentimeter links vom Herzen. Es ist die Stelle, an der die Seele ihrem Mittelpunkt hat und wo alle unsere Tränen und Lachfalten ihr Zuhause haben. Sie sind immer bei Dir, begleiten Dich durch Euer gemeinsames Leben und bleiben auch da, wenn sie schon lange gegangen sind. Sie fangen Dich auf, wenn Du fällst, und sie stützen Dich, wenn Du keine Kraft hast. Da, wo sie sind, ist der Ort, an dem Du Zuhause bist.
Seelenhunde sind der Anker, an dem Dein Leben hängt. Euch verbindet ein unsichtbares Band wie aus Gummi und je weiter Ihr auseinander seid, desto mehr zieht es Euch zurück.
Eure bittersten Tränen verschwinden, wenn sie sich auf Eurem Schoß zu einem einen Kringel zusammenrollen. Ihre großen Erlebnisse und kleinen Erfolge lassen Euch jedes Mal lachen und die gemeinsame Freude lässt Euch alle Sorgen vergessen. Wenn andere Dinge Stress und Anspannung in Euer Leben gebracht haben, sind sie da und zeigen Euch den Weg nach Hause. Gemeinsame Spaziergänge und Abenteuerreisen sind wie eine frische Brise in der Seele, die Euch alles Vorausgegangene vergessen lassen.
Seelenhunde reparieren Deine Seele und auch Dein Herz, jeden Tag mehrmals und immer wieder. Sie machen es einfach so und ohne jede Mühe.
Sie sind immer da, wenn Du sie brauchst, und sie sind immer dort, wo Du bist. Manchmal sind sie der Grund, warum Du überhaupt noch aus dem Bett aufstehst und oft sind sie der letzte Anlaß, doch noch einmal das Haus zu verlassen und vor die Tür zu gehen. Wie viele Leben sie wohl schon auf diese Art und Weise gerettet haben? Sie halten Dich auf Trab und in Bewegung – und sie bringen immer wieder neue Dinge in Dein Leben. Sie sind Deine Tankstelle und die Salbe auf den Narben des Lebens.
Seelenhunde sind ein untrennbarer Teil von Dir und kein Skalpell der Welt kann diese Verbindung trennen.
Sie sind die Pfadfinder, wenn Ihr Euch verlaufen habt, und sie sind die Lotsen, wenn Ihr nicht mehr weiter wisst. Sie nehmen Euch jeden Tag mit in ihre Welt. Sie holen Euch ab und sie bringen Euch jedes Mal heile und unversehrt zurück. Manche sagen, sie könnten zaubern und Wünsche erfüllen, die Worte nicht aussprechen können. Andere wissen, dass sie Eure Sehnsüchte und Träume erkennen, bevor ihr es selber könnt.
Seelenhunde sind die Liebe und die Wärme in Eurem Herzen. Sie sind die letzte Zuverlässigkeit in der Welt, wenn alles andere euch verlassen hat.
Sie lieben Euch ohne Ansehen Eurer Person. Ohne Blick auf Eure Herkunft, Euer Aussehen oder Eure Kontoauszüge. Ihnen ist es egal, ob Ihr in einer kleinen Villa mit großem Garten oder in einem Hochhaus im achten Stock wohnt. Ihr braucht einfach nur da sein und ihr braucht nichts weiter zu machen, als ihre Liebe in Euren Herzen zuzulassen. Sie öffnen die Tür zur Seele und Ihr braucht nichts weiter zu tun, als sie rein zu lassen.
Seelenhunde sind der Grund, warum Du bist. Und sie sind der Grund, warum Du jeden Tag erneut die Kraft hast, einen Tag mehr zu leben!

(Severine Martens)

Sein Herrchen schrieb diesen wunderschönen Text:

Die alte Seele
Es war einmal eine sehr, sehr alte Seele, die sehr, sehr viele Hundeleben auf der Erde gelebt hatte und deren Dasein als Seele jetzt ebenfalls fast zu Ende war, ja, bald würde sie mit der Ewigkeit verschmelzen und ein Teil davon werden.
Im Augenblick saß die alte Seele in der Leere zwischen ihrem letzten Hundeleben und ihrer künftigen Verschmelzung und fühlte sich ein wenig einsam. Ihre besten Freunde waren auf und davon, die alte Seele konnte sie unten auf der Erde sehen, wie jede von ihnen einen Menschen mit Eifer, Neugier und Staunen und den verschiedensten Gedanken erfüllte.
Ich will dorthin, sagte die alte Seele. Ich habe immer noch eine ordentliche Portion Freude übrig. Ich will dorthin und sie ihnen schenken.
Aber die Zeit, die dir vor der Verschmelzung bleibt, ist so kurz, warnte der Wächter. Natürlich kannst du ihnen Freude schenken, aber wenn du nur so kurze Zeit bei ihnen bleibst, schenkst du ihnen zugleich eine große Trauer, wenn du sie verlässt.
Ich weiß, sagte die alte Seele. Aber ich will es trotzdem. Ich will ihnen so viel Freude schenken, dass sie ihnen danach über die Trauer hinweghilft.
Dann soll es so sein, wie du es willst, sagte der Wächter und schickte die sehr, sehr alte Seele los.
Daraufhin bekam eine Frau auf der Erde einen Hund,den sie sich schon lange gewünscht hatten. Es war ein Seelenhund,der ihnen vom Tag seiner Ankunft an Freude bereitete, jene ungetrübte Freude, die die Menschen und Hunde empfinden, wenn ihre Seelen einander begegnen und sich voller Entzücken aus der Ewigkeit wiedererkennen.
Aber bleibt dir nicht nur sehr wenig Zeit? Flüsterte die Seele des Frauchens der alten Seele in dem kleinen Hund zu.
Die Zeit ist kurz, aber die Freude ist groß, antwortete die sehr alte Seele.
Und obwohl das Frauchen dieses Gespräch nicht hörte, weckte das Geflüster eine ahnungsvolle Unruhe in ihr, einen Hauch des Wissens, dass wir nichts auf Erden besitzen, einer den anderen nicht und nicht einmal uns selbst. Alles wird uns schließlich genommen werden, alles, was wir mit uns tragen, alle Lieben um uns herum, schließlich auch unser Leben und unser Körper.
Aber der Hund wuchs heran, und die Freude, die er verbreitete, war so groß, dass das Frauchen diese Gedanken vergaß.Ja, die sehr alte Seele durfte ihre letzte Zeit genau so verbringen, wie sie es sich gewünscht hatte.
Aber die Zeit war kurz, auch nach menschlichem Maß war sie kurz, und der Augenblick kam, da die Verschmelzung stattfinden würde. Die sehr, sehr alte Seele erhielt den Ruf, dass sie sich unverzüglich zur Zeremonie einfinden solle, und musste gehorchen.
Für die Menschen sah es so aus, als hätte ein plötzlicher Tod den Hund ereilt. Ihre Trauer war maßlos, genau wie der Wächter es vorhergesagt hatte. Aber da alle Erinnerungen an ihren Hund nur Freude und nichts als Freude waren, konnte sie ihre Trauer ertragen, genau wie die sehr alte Seele es vorhergesagt hatte.
Und wo man früher die sehr, sehr alten Seelen ihr letztes Häppchen Zeit einfach in der Leere hatte absitzen lassen, bürgerte sich von nun an in der Ewigkeit die Sitte ein, dass die alten Hundeseelen zu Menschen, die sie brauchten, geschickt wurden, um ihnen Ihre letzte große Freude zu schenken. Die Freude gibt den Menschen die Kraft, die anschließende Trauer, die unausweichliche Trauer zu ertragen und allmählich…
in etwas Gutes zu verwandeln….

R.I.P Engel in Hundegestalt

 

Mai 2018 News von Fietje

Fietje mit fast 2 Jahren 😀

Und hier ein Foto von seinen ganzen Kumpels und ihm 😛

Osterfotos vom lieben Lümmel Fietje mit seiner blauen Freundin Wolke 😀

Ein traumhaft schöner Kerl 😛

Winterfotos von der wilden Bande aus Ostfriesland 😉News im April 2016 von Fietje 🙂
Text von seinem Herrchen: Wir geben Fietje wieder ab…..der hat uns alles vollgeblutet….Quatsch. War nur Spass. Er leidet, weil er heute nicht draußen toben darf. Gestern ist er in eine Scherbe getreten. Hat zwar doller geblutet, ist aber schon fast wieder o.k. Armer Schatz, dann hol ich dich eben wieder 😉

Newa im März 2016
Fietje, auch genannt Locke 😉

News im August 2015
Toll wir machen Urlaub Zuhause Also, ich kanns jetzt auch, klar…? mal gucken was passiert Juhu ich komme 😀 so schön erfrischend Freude pur 😛 morgen gehen wir wieder hier hin, freu 😀

Fietje mit 8 Monaten

News im Juli 2015

Unser Schlingel Fietje beim Wasserspielen mit seinen Kumpels 😀 Ich geh… Jetzt reichts aber… ausruhen Erfrischt aber geschafft vom Toben, sowas macht müde. 😀
Auch wenn Fietje die Blume nicht geheuer war, weil sie immer in verschiedenen Richtungen spritzt, hat er schön mitgemacht, süßer Schatz 😛

News im Mai 2015

Neue Fotos von unserem Fietje, dem lieben Scheißer 😛

Sein Herrchen schrieb mir: „Fietjes letztes Foto“, was auch immer er mir damit sagen wollte 😉 Dabei hat er nur Jannes was aus dem Hals geholt und ihn gerettet!!! 😛

News im April 2015
Hallo Susanne, hallo Gernot,
hier ein paar Frühlingsfotos von Fietje.
Der Kleine macht sich. Er ist allerdings rotzfrech.
Liebe Grüße
Udo, Imke & Fellnasen GEWONNEN 😉

Fietje is das Wetter satt, er schläft jetzt bis die Sonne wieder scheint. 🙂 Achja, apropos satt… bin ich NIE und stehe deshalb auch immer an der 1. Stelle bei der Futterverteilung, 😉 aber Frauli läßt mich immer warten, bis die anderen schon fast fertig sind 🙁

Neues im März 2015
So sieht man aus,…wenn man aus lauter Übermuth in einen Graben fällt . wollt ich doch nicht 🙁 Ich versuchs mal mit ausschütteln.
Hallo Susanne,
Was für ein schöner Hund. Gerade wenn er nach einem Grabensturz geduscht
werden musste…
Liebe Grüße
Udo & Imke Das passiert mir NIE wieder… und dann auch noch Beweisfotos :-/ und dann kippt auch noch dieser blöde Kennel um… 🙁

Hallo Ihr beiden,
heute war ich mal für einige Minuten mit Fietje in der Fußgängerzone. Wie
man sieht sind Gitter für ihn kein Problem.
Für Menschenmengen ist es noch ein wenig früh. Da ist er nach kurzer Zeit
von Eindrücken überflutet.
Gestern hat er übrigens 9,7 Kg (Stand von Anfang März) auf die Wage gebracht…
Liebe Grüße
Imke, Udo und die 4beiner

Hallo Susanne, Hallo Gernot,
Da es ausnahmsweise mal nicht regnet, konnten wir von den kleinen,
verfressenen Schreddermonster ;-)) mal wieder einige Bilder machen.
Liebe Grüße
Imke & Udo und alle 4beiner Ich komme… Moment mal… strulli, komme gleich jetzt aber…süßer Schatz und sooooo brav 😉 äh, wartet doch mal los Jannes, jetzt bin ich dran… Leute ihr müßt mal kommen, hier gibt es watt ganz Leckeres 😛 ich seh meiner Mama wieder sehr ähnlich 😉wir Männer müssen zusammen halten… auf sie mit Gebrüll 😛 Ich sach dann mal Tschüß bis denne eurer Fietje 😀

News im Februar 2015
Hallo Susanne, Hallo Gernot,
Heute war ich mal wieder mit Fietje in der weltbesten Hundeschule…;-))
Hier einige Bilder.
Liebe Grüße
Udo & Imke
Juhu, Hundekumpels in meiner Altersklasse 😛
Frauli sortiert aus 😉komm doch… eh, aber nicht kaputt machen… …will ja auch noch was davon haben, hihi wieder gut? wasn??? jetzt richtig? So ein süßer Schatz 😛Feierabend 🙂

Und Aktion
Wir sind soooooo brav 😀
Watt denn?
Machste jetzt doch mit Jannes?
Frauli, ich paß nur auf das alles seine Ordnung hat 😉
Soll ich dich mal zwicken?

Hallo Susanne, Hallo Gernot,
Eigentlich soll Fietje ja noch nicht aufs Sofa…aber wenn gerade mit Wolke
gekämpft wird…
Ich hoffe bei euch ist alles gut.
Bis bald
Udo
Toben auf dem Sofa macht soooooo viel Spaß 😉



jetzt mach ich dich fertisch 😉

Frauli ich mach gar nix, nur Wolke will nicht still liegen 😛 Jetzt kommt auch noch Jannes die Spaßbremse 🙁
komm Jannes mach mit 🙂
Weiber!!!
Hallo Ihr lieben,
Heute hat Fietje Besuch bekommen. Ein süßes Mädchen in gleichem alter.
Jetzt ist er gerade sehr müde.
Er ist wirklich ein mutiger Junge. Bei Spaziergängen ist er sehr
interessiert und läßt sich nicht aus der Ruhe bringen.
Wir sind sehr froh, das er in unserer Familie angekommen ist.
Liebe Grüße
Imke, Undo und alle 4beinerNa wer kommt denn da?
Komm ich zeig dir den Garten

Jannes du kannst ruhig mitmachen
Puppe ich bin aber größer
Kleine Pause für große Jungs 😉
Süß die 2 😛
Erst mal gucken, ob sich der Aufwand lohnt 😉

 

 

 

 

Hallo Susanne, Hallo Gernot
Fietje ist angekommen.
Er ist total „dicke“ mit Wolke. Heute waren wir alle bei der Ferienwohnung
und haben noch einige Sachen zusammengebaut und montiert.
Fietje hat sich toll benommen und auch ein wenig geholfen (Pappe zerkleinert
;-)).
Essen geht auch wieder. Er wiegt jetzt 8,5 Kg.
Bis bald
Imke & Udo mit Jette, Jannes, Wolke und Fietje

Unser kleiner Ostfriese ist im neuen Zuhause angekommen, guckst du… Mein Gott, wo haben die über Nacht den ganzen Schnee hingeschafft??? ich kann suchen wo ich will nirgens zu finden :-/ na dann tobe ich mit meinen neuen Freunden mitten im Getümmel 🙂 Die erste Nacht verlief wie bei allen anderen auch problemlos und er hat durchgeschlafen 😛
Tschüüüsi euer Kuddel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.