Nachzucht I – Wurf Iceman-Harley (Mylo) vom Flörsbachtal

März 2019 Süße Neuigkeiten von unserem kleinen Mylo :-D
Hallo Susanne,
Entschuldige, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Mylo geht es gut, er ist schon schön zugenommen ( 12,5 kg) und gewachsen ist er auch (47 cm Schulterhöhe). Mylo geht gerne spazieren und spielt gerne mit Ise, manchmal etwas zu wild. Sie liegen auch viel zusammen. Die Mädels hier sind ganz schön anstrengend, sag ich euch … ;-)
Die Couch habe ich auch schon ausprobiert, aber da blieb ich nicht lange drauf liegen.Ich kann auch schon mal 1 Std. alleine bleiben.
Hat keiner gesehen… :-P Huch,… ähm Frauli ich wärm dir nur schon mal deinen Platz vor, ok??? :-D

So, bis zum nächsten Mal
Mylo und Familie.

News von klein Mylo im Februar 2019
Hallo liebe Susanne,
ich wollte mich mal wieder melden wie es mit Mylo, den Katzen und Hunden so geht. Mit den anderen Vierbeinern klappt es super, die haben sich richtig gut angefreundet. Es gibt ein neues Hundesofa und alle möchten es benutzen.

So ein Hundpo ist doch eine tolle Unterlage für den kleinen edlen Kopf. :-)
Auch gehe ich gerne spazieren, natürlich nur kurz, dabei habe ich auch schon einige Hunde getroffen. Auch war ich schon mit meiner Familie zum Kaffee trinken und habe mich gut benommen.
Heute bin ich ja 12 Wochen alt und Frauchen hat mich gerade gewogen. Ganze 9,1kg wiege ich schon. Ich fesse so schnell, daß ich auch den Anderen ihr Futter gerne noch fressen würde. Aber die lassen mich nicht und Frauchen sagt auch immer das es genug ist.

Liebe Susanne,
Hoffentlich geht es Dir einigermaßen gut und du hast dich einigermaßen erholt. Wir sind alle sehr froh mit Mylo und danke dir nochmal, dass wir den Süßen bekommen haben. Er ist eigentlich sauber, meldet sich auch nachts.

Ganz liebe Grüße
Mylo und Familie.

Hallo Susanne
entschuldige das ich mich jetzt erst melde.Der Computer wollte
wollte einfach nicht die Fotos hochladen.
So,jetzt muss ich mal berichten wie die Heimfahrt und die erste
Nacht in meiner neuen Familie gelaufen ist.
Kurz nach 15.00 bin ich mit meiner neuen Familie los gefahren,
leider war mir nach ein paar Kilometern sehr übel und musste
erbrechen.Mein Herrchen musste darauf hin irgendwo anhalten
und Frauchen hat alles sauber gemacht.Danach ging die Fahrt weiter.
Ich war so müde und habe dann die ganze Fahrt ( 3 1/2 Std .
schlafen.Im neuen zu Hause haben mich die anderen Hunde schon
im Garten erwartet.Die waren auch ganz lieb.
Danach sind wir alle rein gegangen,da ich noch mein Futter bekam.Was soll ich sagen, da wollte doch wirklich eine Katze mein Futter klauen.

So,um 22.00 Uhr war Schlafenszeit. Eigentlich sollte ich im Kennel übernachten,
das gefiel mir gar nicht.Also hat mein Frauchen gedacht ich könnte auch bei ihr
vor der Couch schlafen und das hat auch super geklappt.Um 2.00 Uhr und um
6.00 Uhr habe ich mich gemeldet und Frauchen ging mit mir raus.Ich habe auch
gleich mein ” Geschäft ” erledigt.Dafür bin ich gelobt worden.
Gegen 7.00 Uhr sind wir nach oben in die Küche gegangen und wurde von Paul begrüßt.

Anschließend wurden wir 3 ( Hunde ) gefüttert und es ging nochmal raus.Auch habe ich mein Geschäft wieder erledigt und etwas gespielt. 

Ihr wisst gar nicht wie müde das macht und wie,bzw . wo man danach schlafen kann…


Habe mir sogar die Katzenkiste ausgesucht.
Bis jetzt klappt alles gut, melde mich bald wieder.
Mylo

Feb. 2019 Hallo Susanne,
wollte mich nochmal kurz melden wie es Mylo geht.
Also mit Mylo klappt alles super,heute Nacht waren wir erst um
4.40 draußen und er hat direkt sein Geschäft erledigt.Das spazieren
gehen an der Leine klappt auch soweit gut,ein wenig müssen wir
noch üben.Mit unserer Isolde versteht Mylo sich gut, aber wenn er übermütig
wird muss sie sich ganz schön durchsetzen.


auch hat Mylo sich mit Kasi angefreundet und kuschelt mit ihm.

Dieser Platz ist von Allen der Lieblings-Platz.
Natürlich gibt es noch mehr Plätze.

Im Moment üben wir am Tag
einige Minuten alleine im Kennel
zu bleiben.Nachts ist das kein Problem.
So,bis zum nächsten Mal
Mylo und Familie